Competence Training

Die Entwicklung, Herstellung und Instandhaltung von Luftfahrzeugen und luftfahrttechnischen Erzeugnissen, Teilen und Ausrüstungen ist geprägt von einer überdurchschnittlichen Regulierungsdichte, von sehr hohen Qualitätsanforderungen und großer Prozesskomplexität. Jede Aufgabe in der Luftfahrt erfordert bestimmte Fähigkeiten, um diese im geplanten Zeitrahmen und mit hinreichender Qualität zu erfüllen. Dabei ist die Qualifikation der Mitarbeiter ein entscheidender Faktor, um ein Optimum in den Geschäftsprozessen zu gewährleisten. Die zur Ausführung dieser Aufgaben erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten sind jedoch bei neuen Mitarbeitern in der Luftfahrtindustrie in der Regel nicht vorhanden. Die Notwendigkeit einer umfassenden Personalqualifikation ergibt sich zudem aus den Anforderungen der Rechtsvorschriften für den Luftverkehr, dem Arbeitsrecht sowie den wirtschaftlichen Anforderungen. 

Engineering-Kompetenzen

Luftfahrttechnische Entwicklungsaktivitäten haben zum Ziel, die Musterzulassung, Änderung der Musterzulassung, Ergänzung der Musterzulassung oder eine Reparaturzulassung zu erwirken. Der Entwicklungsprozess, die Nachweiserbringung, dass die Entwicklung den anzuwendenden und jeweils gültigen Bauvorschriften entspricht, und die Herstellung der Bauteile sind mit erheblichem Aufwand verbunden. Sobald Luftfahrzeuge und luftfahrttechnische Erzeugnisse, Teile und Ausrüstungen für den Betrieb freigegeben sind, muss sichergestellt sein, dass der lufttüchtige Zustand zu jeder Zeit während des Betriebes aufrechterhalten wird. Zu diesem Zweck müssen Luftfahrzeuge und deren Komponenten regelmäßig geprüft und gewartet werden. 

Management-Kompetenzen

In der sicherheits-, wirtschaftlichkeits- und innovationsorientierten Luftfahrtindustrie steigen die technischen, betrieblichen und individuellen Anforderungen auf allen Ebenen kontinuierlich an. Insbesondere Fach- und Führungskräfte stehen unter dem stetigen Leistungsdruck, auch im internationalen Kontext effizienter arbeiten zu müssen, um die andauernde Verknappung qualifizierter Ressourcen zu kompensieren. Um ihre Fachkompetenz zielgerichtet anwenden zu können, sind Führungs- und Kommunikationsfähigkeiten unabdingbare und immer benötigte Voraussetzungen für den individuellen beruflichen Erfolg und für die nachhaltige Funktions- und Innovationsfähigkeit von Unternehmen. 

Sprachkompetenz

Die weltweit gültige Sprache im Luftverkehr ist Englisch. Wegen der wachsenden strategischen Bedeutung und der Globalisierung der Beschaffungskette in der Luftfahrtindustrie und dem fast unbegrenzten Zugriff auf Kommunikationsmittel ist eine angemessene und professionelle Beherrschung der englischen Sprache unverzichtbar und damit eine äußerst wichtige Anforderung im Berufsalltag. Darüber hinaus ist die Kommunikation ein nicht zu unterschätzender Aspekt für die effiziente Durchführung von Arbeiten in der Entwicklung, Herstellung und Instandhaltung von luftfahrttechnischen Produkten. Kommunikationsprobleme sind die Hauptursache für Fehler in der Luftfahrt und die Liste der Auswirkungen ist endlos.