Weitersagen Bookmark Drucken

KOPO und Lufthansa Technical Training unterzeichnen ein Memorandum of Understanding

Die Korea Polytechnics (KOPO) möchte Luftfahrttechniker durch eine internationale Zusammenarbeit mit Lufthansa Technical Training fördern. Am 20. November 2019 besuchte eine Delegation der KOPO zusammen mit dem Vorsitzenden Lee Suk-Haing Lufthansa Technical Training, um ein Memorandum of Understanding (MOU) über die gemeinsame Entwicklung eines Qualifizierungs- und Trainingsprogramms auf der Grundlage internationaler Trainings- und Zertifizierungsstandards abzuschließen.

Rubin Siddique erklärte: „Lufthansa Technical Training freut sich, die Korea Polytechnics bei der Entwicklung von Aus- und Weiterbildung für zukünftige Techniker der Luftfahrtindustrie zu unterstützen". Lee Suk-Haing erwiderte: „Der hohe Qualitätsstandard des geplanten zukünftigen Ausbildungsprogramms an den Korea Polytechnics soll auf dem Know-how einer international führenden Ausbildungsorganisation wie Lufthansa Technical Training basieren".