Dauerhafte Zulassung für ODL Trainings

Bereits im vergangenen Jahr konnte Lufthansa Technical Training (LTT) Online-Distance-Learning-Kurse (ODL) mit einer Zulassung vom Luftfahrt-Bundesamt für theoretische Muster-und Grundlagenkurse anbieten. Aber diese Zulassung war bisher nur temporär. Seit Dezember verfügt LTT nun über die dauerhafte Zulassung, ODL-Kurse durchzuführen.

LTT hat damit als weltweit erste EASA-Part-147-Trainingsorganisation im Zuständigkeitsraum der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) die Durchführung von theoretischen Lehrgängen für die Grundlagen- und Musterausbildung per „Online Distance Learning" mit einer dauerhaften Zulassung vom Luftfahrt-Bundesamt eingeführt.

Mit dieser Zulassung ist LTT einen neuen, innovativen Schritt in das digitale Schulungszeitalter in der Luftfahrtindustrie gegangen. Das ist jetzt besonders für Kunden erforderlich, um ihnen während der Pandemiezeit Kurse zur Aufrechterhaltung oder zum Erwerb von Aircraft Maintenance Licenses gemäß den EASA-Anforderungen für freigabeberechtigtes Personal anbieten zu können.

Der große Vorteil des ODL-Trainings: Die Kurse finden vollständig online statt, sie können kurzfristig eingeplant und durchgeführt werden. Kein Teilnehmer muss anreisen, und der Unterricht kann über Zeitzonen hinweg stattfinden. In der jetzigen Pandemiezeit, in der Reise- und Unterkunftsmöglichkeiten begrenzt sind und gemeinsamer Klassenraumunterricht nicht möglich ist, kann somit sicher vom Arbeitsplatz, vom Homeoffice, von jedem Ort der Welt der jeweilige Kurs absolviert werden.

Die theoretischen Lerninhalte werden interaktiv und unter Verwendung aller bisher gewohnten Medien - wie zum Beispiel mit Kugelpanoramen, Schematics oder Simulationen eines virtuellen Flugzeuges - aber auch durch den Einsatz neuer Medien vermittelt. Somit gelingt LTT im ODL der Medienmix und die aktive Einbindung aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Lufthansa Technical Training bietet bereits mehr als 50 verschiedene EASA Approved CAT B1, B2, B1&B2 sowie CAT C und Differenz-Kurse für die A320 Classic und Neo-Family, für die 777 sowie für das A220-Muster via ODL an und baut das Portfolio kontinuierlich weiter aus.

Mehr als 350 Kurse wurden bereits erfolgreich im vergangenen Jahr durchgeführt. Das Feedback, das wir von unseren Kunden erhalten, ist durchweg positiv.

ODL ist nur ein Baustein von vielen auf dem Weg der digitalen Transformation im Schulungsbereich: LTT arbeitet bereits an weiteren Zukunftskonzepten, wie dem Lufthansa Master Training Concept (LMTC) oder dem video-based Training. Im Bereich der Prüfungen wurden bereits erste vielversprechende Pilotversuche erfolgreich gestartet und werden kontinuierlich ausgebaut.