Basic Training

Das Fundament Ihres Know-hows
Flexible und individuelle Trainingsmöglichkeiten

An den Standorten Frankfurt, Hamburg, auf den Philippinen, in Singapur, Taiwan und China (Hainan) stehen Ihnen unsere hochqualifizierten Trainer für alle Facetten des Basic Trainings zur Verfügung. Lufthansa Technical Training bietet neben behördlich anerkannten Basic Trainings (Voraussetzung zum Erwerb einer AML) auch spezielle Trainings an. Diese dienen dem Teilnehmer insbesondere zur Vertiefung und Erweiterung der eigenen Handlungskompetenz. Spezielle Trainingsprogramme werden auf Wunsch für Ihre individuellen Belange maßgeschneidert. Die schnelle, flexible und kompetente Erfüllung der Kundenwünsche, unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben, steht dabei stets im Vordergrund unseres Handelns. Durch unser umfangreiches Know-How sind wir in der Lage umfangreiche Qualifizierungsprogramme für Wartungs- und Überholungspersonal zu entwickeln. Selbst LTT-eigene Trainingsflugzeuge können dabei eingebunden werden, um die Praxisnähe sicherzustellen. Dabei werden unsere Trainings grundsätzlich an den hohen internationalen Qualitäts- und Verfahrensstandards für luftfahrttechnisches Personal ausgerichtet und entsprechen dem besonderen Qualitätsanspruch der Marke Lufthansa. 

Sprachtraining

Englisch ist die Sprache der Luftfahrt. Wartungshandbücher sowie Flugzeugdokumentationen sind entsprechend in englischer Sprache verfasst. Daher ist es notwendig, über entsprechende Englischkenntnisse zu verfügen, insbesondere die Fachbegriffe der Luftfahrttechnik. Lufthansa Technical Training bietet entsprechend zielführende Kurse zu "Technical Aviation English" an. Diese Trainings werden abhängig der Vorkenntnisse in verschiedenen aufeinander aufbauenden Modulen vermittelt. Unser Trainingskonzept deckt dabei alle luftfahrttechnischen Themenbereiche ab und bietet die Möglichkeit, individuelle Trainingseinheiten zusammenzustellen. Auf Wunsch lassen sich zudem alle existierenden Trainings an Ihre individuellen Anforderungen anpassen. 

Non-Approved Grundlagentraining

Dieses Kursportfolio lehnt sich streckenweise an die EASA Regularien der Part-66 an, erfüllt diese jedoch nicht in Gänze. Non-Approved Basic Trainings ermöglichen daher nicht oder nicht ohne weitere Voraussetzungen die Beantragung einer EASA-Lizenz. Dieses Vorgehen erlaubt es jedoch, Themen und Programme kundenindividueller auszugestalten.

Refresher Training Specialized Training Customized Training
Dient zum Wiederholen oder Erarbeiten des notwendigen technischen Wissens und somit zur Vorbereitung auf eine EASA Part-66 Full Basic Examination.

Vertiefen und erweitern das Wissen in speziellen Themenbereichen,
beispielsweise für

  • Component Shops
  • Engine Maintenance & Overhaul
  • Avionic & Mechanic Shops
  • Structure & Composite Repair
Maßgeschneiderte Lösungen für die individuellen Bedürfnisse von Unternehmen und deren Luftfahrtpersonal
 

Approved Basic Training

Durch die Einhaltung der Vorschriften des EASA Part-66 ermöglicht das erfolgreiche Absolvieren des jeweiligen Kurses eine entsprechende Lizenzbeantragung bei der zuständigen Behörde.

EASA Kurse Nationale Behörden
Kurse, die von der European Aviation Safety Agency (EASA) anerkannt sind (Approved Training)

Die Lufthansa Technical Training Gruppe hält verschiedene Zertifizierungen nationaler Behörden in Asien:

CAAC

CAAS

CAAP

* Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Basic Trainings gemäß nationaler Vorgaben benötigen.