Datenschutzinformation

DSGVO Art 13 Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person

In Befolgung der EU-DSGVO kommen wir an dieser Stelle unserer Informationspflicht entsprechend dem Art. 13 Abs. 1 a-e sowie Abs. 2 a-e nach. 

(1-a) Name der verantwortlichen Stelle

Lufthansa Technical Training GmbH 

Geschäftsführung

Rubin Siddique 

Anschrift der verantwortlichen Stelle

Lufthansa Technical Training GmbH
Weg beim Jäger 193

22335 Hamburg

Datenschutz-Koordinator:

Dieter Wiegand

E-Mail: data-protection@ltt.dlh.de 

(1-b) Datenschutzbeauftragte der Deutschen Lufthansa

Dr. Barbara Kirchberg-Lennartz, FRA CY

E-Mail: datenschutz@dlh.de 

(1-c) Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Gegenstand der Geschäftstätigkeit des Unternehmens ist es, Schulungen für den luftfahrttechnischen Bereich weltweit durchzuführen. Als erstes nach EASA Part-147 zertifiziertes Schulungsunternehmen erfüllen wir alle Anforderungen der European Aviation Safety Agency und vieler anderer nationaler Luftfahrtbehörden und sind damit in vollem Umfang autorisiert, Zertifikate für die Teilnahme an unseren behördlich genehmigten Lehrgängen auszustellen, welche die Voraussetzung zur Qualifikation für die Durchführung spezifischer Tätigkeiten am Fluggerät darstellen.

Wir laden Sie ein, mit uns in Kontakt zu treten, um sich detailliert über unser breit gefächertes Lehrgangsangebot zu informieren, Preisinformationen einzuholen oder ein Angebot anzufordern.

Zu diesen Zwecken erheben wir die in den Kontaktformularen angegebenen Daten von Ihnen unter der Voraussetzung, dass Sie uns hierfür Ihre Einwilligung erteilen. 

(1-d)

Rechtsgrundlage für den Einsatz ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Anbahnung und Pflege von Geschäftsbeziehungen. 

(1-e)

Ihre Anfragen werden bei der Lufthansa Technical Training vom Customer Service, dem Sales Team und dem Marketing Team entgegengenommen und bearbeitet. 

(2-a)

Sollte es bei Ihnen nicht zu einem Lehrgangsbesuch kommen, löschen wir Ihren Datensatz ein Jahr nach der Erfassung.

Sollten Sie sich zu einem Besuch eines Lehrganges bei uns entscheiden, sind wir gemäß EASA 147.A.125 verpflichtet, Daten unserer Lehrgangsteilnehmer für einen unbegrenzten Zeitraum aufzubewahren. 

(2-b)

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Verwendung und Verarbeitung Ihrer Daten. (Art. 15)

Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten. (Art. 16)

Sie haben das Recht auf Übertragung Ihrer Daten in einem maschinenlesbaren Format zu Ihrer freien Verwendung. (Art. 20)

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer Daten, sofern es noch nicht zu einer Lehrgangsteilnahme gekommen ist, da wir gemäß EASA 147.A.125 verpflichtet sind, Daten unserer Lehrgangsteilnehmer für einen unbegrenzten Zeitraum aufzubewahren. (Art. 17)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. (Art. 18)

Sie haben das Recht, von Ihrem Widerspruchsrecht bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten Gebrauch zu machen. (Art. 21) 

(2-c)

Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen via E-Mail an marketing@ltt.dlh.de von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sollten Sie bereits einen Lehrgang bei uns besucht haben, oder einen solchen bestellt haben, sind wir allerdings gemäß EASA 147.A.125 verpflichtet, Daten unserer Lehrgangsteilnehmer für einen unbegrenzten Zeitraum aufzubewahren. 

(2-d)

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. (Art. 77) 

(2-e)

Kommt es zu einer Teilnahme an einem unserer Lehrgänge, sind wir gemäß EASA Part-147.A.125 verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu erheben und zu verarbeiten. Ohne Bereitstellung Ihrer Daten ist ein Lehrgangsbesuch ausgeschlossen.

Lufthansa Technical Training GmbH
Konzern-Datenschutzbeauftragte